Bezahlen im Internet

Wer online einkauft, Konzerttickets bestellt oder Reisen bucht, der kann viel Geld sparen. Online lassen sich Angebote ganz schnell vergleichen, und so führt die Suche nach Schnäppchen häufig zum Erfolg. Viele Waren und Dienstleistungen müssen per Kreditkarte bezahlt werden. Als Inhaber einer Prepaid Kreditkarte wickeln Sie solche Zahlungen innerhalb weniger Sekunden ab.

Viele Onlineshops setzen bei der Bezahlung vor allem auf die Kreditkarte, bei einigen Internetanbietern ist dies sogar die einzig mögliche Zahlungsmethode. Die Zahlung per Lastschrift oder gegen Rechnung wird hingegen weitaus seltener angeboten. Der Grund liegt in dem höheren Risiko für den Verkäufer. Eine Lastschrift kann der Kunde in Deutschland innerhalb von sechs Wochen rückgängig machen. Und wann der Käufer seine Rechnung bezahlt, darauf hat der Händler keinen Einfluss. Die meisten Onlineshops versenden ihre Waren deshalb erst nach erfolgtem Zahlungseingang.

An diesem Punkt kann die Kreditkarte einen ihrer vielen Vorteile ausspielen. Zahlungen, die ein Händler per Kreditkarte empfängt, sind garantiert. Die Kartengesellschaft ist verpflichtet, das Geld auf jeden Fall zu zahlen. Das Risiko von Rücklastschriften und Stornierungen entfällt somit aus Sicht des Verkäufers. Ähnlich sicher ist nur noch der Versand gegen Vorkasse, denn auch hier wird das Paket erst verschickt, nachdem das Geld eingegangen ist. Doch aus Kundensicht hat diese Methode insbesondere vor dem Hintergrund des Zeitaufwands einige Nachteile. Der Händler muss zunächst seine Kontodaten mitteilen, der Kunde anschließend eine Überweisung tätigen. Bis das Geld von einer Bank zur anderen gelangt und beim Händler korrekt verbucht ist, gehen schnell einige Tage ins Land. Erst danach kann das Paket auf die Reise gehen. Wird hingegen mit der Prepaid Kreditkarte bezahlt, erhält der Händler das Geld sofort und kann die bestellte Ware oft noch am selben Tag in den Versand geben.

Während bei einem sehnsüchtig erwarteten Paket eine lange Zeitspanne einfach ärgerlich ist, gibt es ohne Kreditkarte beim kurzfristigen Kauf von Eintrittskarten oder beim Buchen einer Lastminute-Reise noch weitaus größere Probleme. Wenn die Veranstaltung schon zwei Tage später stattfindet oder der Flieger bereits am nächsten Morgen abhebt, bleibt für zeitraubende Banküberweisungen keine Zeit. Viele Kunden, die von ihrer Bank bisher keine Kreditkarte bekamen, haben sich deshalb schon über verpasste Schnäppchen ärgern müssen. Doch das ist dank der Prepaid Kreditkarte jetzt vorbei: Wie eine echte Kreditkarte ermöglicht sie die blitzschnelle Bezahlung im Internet, so dass Konzertkarten oder Flugtickets sofort reserviert werden können.

Um die Prepaid Kreditkarte zu nutzen, wählen Sie im Online-Angebot des Händlers oder des Reisebüros die Zahlungsoption Kreditkarte. Nun gegen Sie Ihren Namen, die Nummer Ihrer Karte, das Ablaufdatum und den Sicherheitscode bzw. einige Stellen des Codes ein, und schon ist die Transaktion abgeschlossen. Danach bekommen Sie in der Regel noch eine Bestätigung per Mail. Und in der Online-Verwaltung Ihres Kartenkontos finden Sie die Zahlung schon kurze Zeit später ebenfalls.